Sie entscheiden 2013 über die Kinder- und Geburtsstation!

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für Sie entscheiden 2013 über die Kinder- und Geburtsstation!
Dez 312012
 

Liebe Eckernförderinnen und Eckernförder,

gewöhnlich werden Neujahrsgrüße dafür verwendet, dass politische Parteien erklären, was sie im vergangenen Jahr Tolles geleistet haben und im nächsten Jahr leisten wollen. Dazu gäbe es genügend Anlass, zumal im nächsten Jahr Kommunalwahlen anstehen.

Ich möchte jedoch in diesem Jahr lieber noch einmal auf die großen Herausforderungen eingehen, vor die Eckernförde zurzeit von übergeordneten Ebenen gestellt wird. Die aus Sicht der FDP bedeutendste ist die immer noch nicht abgewendete Schließung der Geburts- und Kinderstationen in der imland-Klinik. Weiterlesen »

FDP-Ratsfraktion kritisiert Kreis und fordert externe Betriebsprüfung bei der imland-Klinik

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für FDP-Ratsfraktion kritisiert Kreis und fordert externe Betriebsprüfung bei der imland-Klinik
Dez 092012
 

Zur Entwicklung an der Geburts- und Kinderstation erklärte der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion Oliver Fink:

„Im Laufe dieser Woche verdichteten sich die Hinweise, dass der Kreis auf die Schließung der Geburts- und der Kinderstation an der imland-Klinik in Eckernförde hinarbeitet. Während vorn die Fassade der Bemühungen hochgehalten wird, werden offenkundig hinter den Kulissen bereits Fakten geschaffen, um spätestens nach der Kommunalwahl 2013 den Sack zuzumachen.“

Der Liberale führte dazu das Interview mit Landrat Rolf-Oliver Schwemer an: Weiterlesen »

Sachentscheidungen erfordern Sachfragen

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse  Kommentare deaktiviert für Sachentscheidungen erfordern Sachfragen
Apr 302006
 

Anlässlich der Übergabe der Wahlprüfsteine an beiden Kandidaten zur Bürgermeisterwahl im Herbst dieses Jahres erklärte der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Eckernförde, Oliver Fink:

„Sofern sich nicht noch weitere Kandidaten erklären, werden die Eckernförder Bürger sich im September bei der Wahl zum Amt der Bürgermeisterin oder des Bürgermeisters zwischen zwei interessanten Kandidaten entscheiden können. Auf der einen Seite tritt für die SPD die bisherige Amtsinhaberin Susanne Jeske-Paasch an; die CDU wird den unabhängigen Kandidaten und Bürgermeister von Osterrönfeld Jörg Sibbel unterstützen.“ Weiterlesen »