FDP Eckernförde-Schlei-Ostsee kritisiert Kreistagsantrag

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse, Ratsvertretung, Rieseby  Kommentare deaktiviert für FDP Eckernförde-Schlei-Ostsee kritisiert Kreistagsantrag
Mrz 262017
 

Anlässlich der anstehenden Kreistagssitzung, in der über die Zukunft der Kinder- und der Geburtsstation entschieden wird, erklärte der Sprecher der FDP Eckernförde-Schlei-Ostsee, Oliver Fink: „Wir Eckernförder können mit dem Antrag, der am Montag aller Voraussicht nach beschlossen wird, in keiner Weise zufrieden sein. Die Kreispolitik versucht nun immerhin den Eindruck zu erwecken, als wolle sie das korrigieren, was sie in den letzten vier Jahren versäumt hat.“ Weiterlesen »

Wer will, findet Wege

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse, Rieseby  Kommentare deaktiviert für Wer will, findet Wege
Mrz 192017
 

Der Sprecher der FDP Eckernförde-Schlei-Ostsee, Oliver Fink, sieht sich durch die Berichterstattung der letzten Tage vollständig bestätigt: „Leider ist jetzt klar, dass es für unsere Geburtsstation tatsächlich um die Wurst geht. Ursache ist ganz klar die Verweigerung des zugesagten Konzepts. Über das Antikorruptionsgesetz wird schließlich seit Jahren debattiert. Herr Johannsen hätte schon weit vor Juni 2016 eine Lösung mit den Belegärzten finden können. Auch die Personalprobleme im Bereich der Kinderstation sind nicht vom Himmel gefallen, sondern er hätte rechtzeitig gegensteuern können.“ Weiterlesen »

FDP fordert Maßnahmen gegen imland-Geschäftsführung und Sana

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse, Rieseby  Kommentare deaktiviert für FDP fordert Maßnahmen gegen imland-Geschäftsführung und Sana
Mrz 102017
 

Auf ihrer Vorstandssitzung am 9. März hat sich die FDP Eckernförde-Schlei-Ostsee intensiv mit der Schließung der Kinderstation an der imland-Klinik und einer drohenden Schließung der Geburtsstation befasst. Dazu erklärte der Ortsvorsitzende, Bernd Hadewig: „Für uns ist die Schließung der Kinderstation überhaupt nicht hinzunehmen. Wir sind uns sicher, dass diese Maßnahme lediglich dazu dient, damit später die Schließung der Geburtsstation zu begründen. Alles, was man von den Ärzten und Hebammen dazu hört, bestätigt unsere Annahme.“ Weiterlesen »

Glückwunsch, Christoph Christiansen! – Aufwachen, Hartmut Steins!

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für Glückwunsch, Christoph Christiansen! – Aufwachen, Hartmut Steins!
Feb 062015
 

Zu Generalversammlung des SSW erklärte der FDP-Ratsherr, Oliver Fink:

„Ganz herzlich beglückwünsche ich Christoph Christiansen und seinen Ortsverband zur einstimmigen Wiederwahl. Die Zusammenarbeit mit ihm ist ebenso gut wie die mit meinen Ratskollegen Sylvia Grabowski-Filmer und Rainer Bosse, die ebenfalls in den Vorstand gewählt wurden.“

Etwas kritischer ging der FDP-Ratsherr mit seinem ehemaligen Ratskollegen und jetzigen Kreistagsabgeordneten Hartmut Steins ins Gericht: Weiterlesen »

imland-Antrag von SPD, SSW und FDP zum Kreistag aktualisiert

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für imland-Antrag von SPD, SSW und FDP zum Kreistag aktualisiert
Mrz 082013
 

Pressemitteilung zu den juristischen Bedenken des Aufsichtsratsvorsitzenden Lutz Clefsen und gemeinsamer Änderungsantrag von FDP, SPD und SSW zum TOP 14 „Erhalt der Kinder- und Geburtsstation der imland Klinik Eckernförde“ zur Kreistagssitzung am 18. März:

„Wir werden uns bei der Rettung der Kinder- und Geburtsstation nicht auf juristische Spitzfindigkeiten einlassen, deshalb werden wir einen Änderungsantrag stellen, der Vertreter des Kreises in Gesellschafterversammlung bindet. Weiterlesen »