Landesregierung bekommt bei der Kinderbetreuung gerade noch die Kurve!

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse  Kommentare deaktiviert für Landesregierung bekommt bei der Kinderbetreuung gerade noch die Kurve!
Jun 062007
 

Anlässlich der gestrigen Erklärung von Bildungsministerin Ute Erdsiek-Rave zur Kita-Verordnung erklärte der Ortsvorsitzende der FDP-Eckernförde, Oliver Fink:

„Es ist gut, dass die so genannte ‚Große Koalition‘ in Kiel noch rechtzeitig die Kurve bekommen und vom Abbau der Standards in der Kinderbetreuung Abstand genommen hat. Es bleibt allerdings festzuhalten, dass dieses Ergebnis ausschließlich dem massiven Protest der Eltern und der Opposition und nicht der eigenen Einsicht der Landesregierung geschuldet ist.“ Weiterlesen »

Schulgesetz jetzt stoppen!

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse  Kommentare deaktiviert für Schulgesetz jetzt stoppen!
Jan 162007
 

Anlässlich der Informationsveranstaltung des Aktionsbündnisses Allianz für ein besseres Schulgesetz am kommenden Donnerstag erklärte der FDP-Ortsvorsitzende Oliver Fink:

„Das von Ministerin Ute Erdsiek-Rave auf den Weg gebrachte Schulgesetz ist für die betroffenen Kinder und ihre Eltern eine Katastrophe – von den Lehrkräften gar nicht zu sprechen. Die Einschulung auch nicht schulreifer Kinder wird nach einer Stichtagsregelung verpflichtend, ohne dass die Schulen personell für diese Situation ausgestattet werden. Haupt- und Realschulen werden zu Regionalschulen zusammengepresst – auch dort, wo es überhaupt keinen Sinn macht. In den Gesamtschulen wird die Binnendifferenzierung aufgehoben, sie werden zu so genannten Gemeinschaftsschulen herab gestuft.“ Weiterlesen »

Liberale stark im kommen!

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse  Kommentare deaktiviert für Liberale stark im kommen!
Sep 262005
 

Zum Kommentar in den heutigen Tageszeitungen des Schleswig-Holsteinischen Zeitungsverlages unter der Überschrift „Schwach, schwächer, FDP“ erklärte der Vorsitzende des FDP-Ortsverbandes Eckernförde, Oliver Fink:

„Ich habe diesen Kommentar, der sich vordergründig mit unserem Landesparteitag beschäftigt, mit zufriedener Genugtuung zur Kenntnis genommen. Denn eigentlich geht es um etwas ganz anderes: Die FDP wird zu Recht wieder als Ernst zu nehmender Gegner im konservativen Lager wahrgenommen, der sich jetzt auch von dieser Seite der Auseinandersetzung mit der Feder stellen muss. Allerdings wäre es schon wünschenswert, wenn man dabei einigermaßen auf dem Boden der Tatsachen bliebe.“ Weiterlesen »

FDP-Landtagsfraktion: Fragenkatalog zur Bauschule Eckernförde

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse  Kommentare deaktiviert für FDP-Landtagsfraktion: Fragenkatalog zur Bauschule Eckernförde
Jun 062005
 

Anbei der Wortlaut des Schreibens des parlamentarischen Geschäftsführers und bildungspolitischen Sprechers der FDP Landtagsfraktion Dr. Ekkehard Klug an den Landesminister für Wissenschaft, Wirtschaft und Verkehr, Dietrich Austermann bezügliches der geplanten Auflösung der Bauschule Eckernförde:

Antrag der FDP-Fraktion Drucksache 15/18 (Überprüfung der Schließung des FB Bauwesen in Eckernförde)/weiteres Verfahren

Sehr geehrter Herr Minister Austermann,

der Wirtschaftsausschuss hat am 13. Mai seine Beschlussfassung zum o.g. Antrag zurückgestellt. Gleichzeitig wurde zum Verfahren vereinbart, dass die Ausschussmitglieder klärungsbedürftige Fragen Ihrem Ministerium in schriftlicher Form vorlegen.

Ich bitte Sie um Beantwortung folgender Fragenkomplexe: Weiterlesen »

FDP-Landtagsfraktion bringt Antrag zur Bauschule ein

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für FDP-Landtagsfraktion bringt Antrag zur Bauschule ein
Apr 142005
 

Die FDP-Fraktion im Schleswig-Holsteinischen Landtag hat zur 2. Tagung des neuen Landtages vom 27. bis 29. April einen Antrag zur Bauschule in Eckernförde eingebracht.

In diesem Antrag fordert der Parlamentarische Geschäftsführer und bildungspolitische Sprecher der FDP-Fraktion, Dr. Ekkehard Klug die Aussetzung der Zielvereinbarung zwischen der Landesregierung und der Fachhochschule Kiel, soweit sie die Schließung des Fachbereichs Bauwesen in Eckernförde zum Ziel hat. Weiterlesen »