Pressemitteilung der Belegfrauenärzte der imland-Klinik Eckernförde vom 14.03.2017

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse, Ratsvertretung, Rieseby  Kommentare deaktiviert für Pressemitteilung der Belegfrauenärzte der imland-Klinik Eckernförde vom 14.03.2017
Mrz 142017
 

Da die Presse die komplette Mitteilung der Belegfrauenärzte zu den Machenschaften von Geschäftsführung und Aufsichtsrat bei der zu 100 Prozent im Kreisbesitz befindlichen imland GmbH um die Schließung der Kinderstation und die von dort provozierte Schließung der Geburtsstation allein schon aus Längengründen nicht veröffentlicht hat, stellen wir diese auf unserer Website gern zu Ihrer Information ungekürzt zur Verfügung. Die FDP sieht sich dadurch in Ihrer Haltung und in der Forderung nach disziplinarischen Maßnahmen gegen Geschäftsführer Hans-Markus Johannsen sowie des Rücktritts von Aufsichtsratsvorsitzendem Thorsten Schulz bestätigt:


Angesichts der aktuellen in der Presse veröffentlichten Diskussion um die Kinderklinik und die Entbindungsklinik an der imland-Klinik in Eckernförde, möchten wir als die verantwortlichen Belegfrauenärzte die Öffentlichkeit gern über den aktuellen Stand informieren. Weiterlesen »

Sie entscheiden 2013 über die Kinder- und Geburtsstation!

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für Sie entscheiden 2013 über die Kinder- und Geburtsstation!
Dez 312012
 

Liebe Eckernförderinnen und Eckernförder,

gewöhnlich werden Neujahrsgrüße dafür verwendet, dass politische Parteien erklären, was sie im vergangenen Jahr Tolles geleistet haben und im nächsten Jahr leisten wollen. Dazu gäbe es genügend Anlass, zumal im nächsten Jahr Kommunalwahlen anstehen.

Ich möchte jedoch in diesem Jahr lieber noch einmal auf die großen Herausforderungen eingehen, vor die Eckernförde zurzeit von übergeordneten Ebenen gestellt wird. Die aus Sicht der FDP bedeutendste ist die immer noch nicht abgewendete Schließung der Geburts- und Kinderstationen in der imland-Klinik. Weiterlesen »

FDP wählt neuen Vorsitzenden und stellt sich personell breiter auf

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse, Rieseby  Kommentare deaktiviert für FDP wählt neuen Vorsitzenden und stellt sich personell breiter auf
Dez 092012
 

Am vergangenen Dienstag wurde beim FDP-Ortsverband Eckernförde-Schlei-Ostsee in einer außerordentlichen Mitgliederversammlung im Riesby Krog ein neuer Vorsitzender gewählt. Diese Wahl wurde notwendig, da sich der bisherige Vorsitzende Dr. Matthias Beste aufgrund einer beruflichen Veränderung künftig nicht mehr im bisherigen Umfang einbringen kann. Einstimmig zu seinem Nachfolger gewählt wurde sein Vorgänger im Amt, Torsten Gebhardt – bisher stellvertretender Vorsitzender.

„Die Arbeit im Ortsvorstand und die Zusammenarbeit mit der Ratsfraktion in Eckernförde läuft perfekt. Insofern war es überhaupt kein Problem für mich, das Amt des Vorsitzenden erneut zu übernehmen. Weiterlesen »

FDP-Ratsfraktion kritisiert Kreis und fordert externe Betriebsprüfung bei der imland-Klinik

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für FDP-Ratsfraktion kritisiert Kreis und fordert externe Betriebsprüfung bei der imland-Klinik
Dez 092012
 

Zur Entwicklung an der Geburts- und Kinderstation erklärte der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion Oliver Fink:

„Im Laufe dieser Woche verdichteten sich die Hinweise, dass der Kreis auf die Schließung der Geburts- und der Kinderstation an der imland-Klinik in Eckernförde hinarbeitet. Während vorn die Fassade der Bemühungen hochgehalten wird, werden offenkundig hinter den Kulissen bereits Fakten geschaffen, um spätestens nach der Kommunalwahl 2013 den Sack zuzumachen.“

Der Liberale führte dazu das Interview mit Landrat Rolf-Oliver Schwemer an: Weiterlesen »

Kreis steht in der Verantwortung

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für Kreis steht in der Verantwortung
Aug 092012
 

Anlässlich der Berichterstattung über die anstehende Schließung der Geburtshilfe in der imland-Klinik in Eckernförde äußerte der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Oliver Fink, seine Besorgnis über die Auswirkungen auf die Stadt: „Wir bemühen uns, Eckernförde für junge Familien attraktiv zu gestalten. Dazu hat die Ratsversammlung eine zukunftsfähige Schulentwicklungsplanung beschlossen und eine Entwicklungsplanung für die Kindertagesstätten in die Wege geleitet. Darüber hinaus ist die Stadt auf einem guten Wege, eine ausreichende U3-Betreuung zu gewährleisten. Da ist es natürlich ein Schlag ins Gesicht, wenn die kreiseigene Krankenhausgesellschaft ohne Vorwarnung oder Abstimmung mit den städtischen Gremien beschließt, die Geburtsstation in der zweitgrößten Stadt des Kreises zu schließen.“ Weiterlesen »