Schwierige Entscheidung beim Kino

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für Schwierige Entscheidung beim Kino
Mrz 272013
 

Zu den Beratungen über einen möglichen Standort für ein neues Kino in Eckernförde erklärte der Vorsitzende der FDP-Ratsfraktion, Oliver Fink:

„Zunächst einmal ist es erfreulich, dass Eckernförde für Kinobetreiber so interessant ist, dass sie sich um einen Standort bemühen. In der letzten Sitzung des Bau- und Umweltausschusses wurden so drei Standorte vorgestellt, die alle ihre spezifischen Vor- und Nachteile haben.“ Weiterlesen »

Mitgliederversammlung mit Wahlen und politischen Festlegungen

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Ortsverband, Presse  Kommentare deaktiviert für Mitgliederversammlung mit Wahlen und politischen Festlegungen
Feb 032006
 

Auf der gestrigen Mitgliederversammlung des FDP-Ortsverbandes mit Vorstandswahlen wurde des bisherige Ortsvorsitzende Oliver Fink ohne Gegenstimme in seinem Amt bestätigt. Neuer zweiter Vorsitzender wurde mit demselben Ergebnis der bisherige Schriftführer Lars Seemann. Er folgt damit Dr. Oliver Hieber nach, der aus persönlichen Gründen für dieses Amt nicht mehr antrat und dem künftigen Vorstand als Beisitzer angehört. Neu zum Protokollführer gewählt wurde Wolfgang Frercks, bestätigt in ihren Ämtern wurden Schatzmeister Wolfgang Bachor und Beisitzer Horst Strunk. Als Ratsvertreter wird darüber hinaus weiterhin Jan-Hendrik Strunk dem Ortsvorstand angehören. Die Wahlen wurden durch die Kreisvorsitzende Christine Aschenberg-Dugnus geleitet.

Der alte und neue Ortsvorsitzende äußerte sich nach der Mitgliederversammlung wie folgt: Weiterlesen »

Die Planungsausschließlichkeit für ARCTEC muss nun endgültig aufgehoben werden

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für Die Planungsausschließlichkeit für ARCTEC muss nun endgültig aufgehoben werden
Dez 122005
 

Zum weiteren Verfahren zur Neubebauung der Hafenspitze erklärte der Eckernförder FDP-Ratsherr, Jan-Hendrik Strunk:

„In der Sitzung des Bauausschusses am14.11.2005 wurde die Firma ARCTEC dazu aufgefordert bis zum 28.11.2005 der Verwaltung alle ‚erforderlichen‚ Unterlagen zur Fortführung des B-Plan-Verfahrens Hafenspitze vorzulegen. Der Bauausschuss hat des weiteren beschlossen, dass ‚anderenfalls die Planungsausschließlichkeit für ARCTEC aufgehoben wird'“, sagte Strunk.

„Ich stelle fest: ARCTEC hat aus meiner Sicht nicht die erforderlichen Unterlagen beigebracht. Ich habe in einem Schreiben an die Bürgermeisterin am 29.11.2005 abgefragt, ob die Unterlagen von ARCTEC fristgerecht vorgelegt worden sind. Weiterlesen »

Gut, dass nun alle beim OIZ an einem Strang ziehen

 Veröffentlicht von  Eckernförde, Presse, Ratsvertretung  Kommentare deaktiviert für Gut, dass nun alle beim OIZ an einem Strang ziehen
Mai 192005
 

Zur Diskussion um die Anträge der SPD-Fraktion und der CDU-Fraktion zum OstseeInfozentrum (OIZ) im gestrigen Bauausschuss erklärte der Ratsherr der Eckernförder FDP, Jan-Hendrik Strunk:

„Wir begrüßen, dass sich nun auch die CDU-Fraktion zum Erhalt und Ausbau des OstseeInfozentrums entschieden hat, nachdem sie noch im letzten Jahr in der Ratsversammlung einen Antrag auf Einwerbung von Fördermitteln zum Ausbau des OIZ abgelehnt hatte. Es ist ein wichtiges Signal an die engagierten Personen im OIZ, dass sie künftig mit der Unterstützung aller im Rat vertretenen Parteien und insbesondere nun auch der CDU-Fraktion rechnen können“, sagte Strunk. Weiterlesen »